Rallye Obedience in Dänemark

von Regine

Rally Obedience ohne Grenzen

Am 23. und 24.11.19 war Sandra mit ihrer Elli zum Rally Lydighet Turnier unterwegs – bitte? Wohin??

Ja, es ging ins Nachbarland, nach Dänemark. Unter den erschwerten Bedingungen von anderen Regeln, neuen Aufgaben und fremder Sprache haben Elli und Sandra sich in der dänischen Beginnerklasse den Übungen gestellt. 

Am Samstag ging es in Spøttrup an den Start. Der Parcours beinhaltete gleich alles „fremde“:  direkt aus der Vorwärtsbewegung in den Rückwärtsschritt, Hund bleibt beim Umkreisen in Bewegung und als besondere Herausforderung für einen „typisch deutsch“ trainierten Hund -> der Wechsel auf die rechte Seite und dort weiter arbeiten! Ungewohnt für die Zwei war es zudem, wieder mit Leine arbeiten zu müssen!

Aber es lief super toll und die Zwei konnten alle 100 Punkte mitnehmen! Was für ein Auftakt! Damit gab es neben dem Klassensieg auch noch die „Rally Begynder Mester“ Schleife!

 

Am Sonntag ging es am Rande von Odder erneut an den Start. Hier war die Aufregung bei Sandra so groß, dass sie ohne auf die Startfreigabe der Richterin zu warten schon mal loslegte … das kostete 10 Punkte für den „Frühstart“. Hinzu kamen drei Punkte für das übermotivierte Hüpfen von Elli. So blieben am Ende 87 Punkte und Platz 5.

 

Ein toller Auftakt, der Beiden viel Spaß gemacht hat und im kommenden Jahr ausgebaut werden soll – dann in der Øvet-Klasse J

Zurück

Einen Kommentar schreiben