Rally Obedience RO

2009 wurde die in den USA erfundene Sportart Rally Obedience in Deutschland populär und wird seit 2014 in unserem Verein angeboten.

Diese Sportart ist für fast jeden Hundehalter geeignet, der nicht nur spazieren gehen möchte und passt auch durch die abwechslungsreiche Vielfalt zu den meisten Hunden. Der Spaß für Mensch und Hund steht eindeutig im Vordergrund. Hier können selbst Kinder schon spielerisch mit ihrem Hund Unterordnungsübungen probieren.

In 4 Leistungsklassen und für Senioren (Hunde ab 8 Jahren) werden gestaffelt schwierige Parcours mit Unterordnungsaufgaben gestellt.

Gewünscht ist ein freundlicher Umgang mit dem Sportkameraden Hund. Mensch und Hund dürfen ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden. Auch Futterbelohnungen sind im Turnier erlaubt.

Rally Obedience ist für Hunde aller Rassen und Menschen jeden Alters geeignet.

Auch Menschen oder Hunde mit Handicap können diese Sportart durchführen, es kann im Turnier hierfür eine Parcouranpassung beantragt werden.

RO fördert die Bindung zwischen Mensch und Hund.

Ihr seid herzlich eingeladen bei den Beginnern zuzuschauen oder es auch auszuprobieren.

Beim Erstbesuch der Gruppe bitte Impfpass und gültigen Versicherungsnachweis mitbringen.

Wann ?

siehe Trainingszeiten

Und so funktioniert es:

Es wird ein Parcours aus mehreren Stationen gebaut. Die Stationen bestehen aus Schildern, die dem jeweiligen Team angeben, was zu tun ist und in welche Richtung es weitergeht. Der Hundeführer nimmt nun seinen Hund bei Fuß und arbeitet den Parcours möglichst schnell und präzise ab.

Das Schöne an diesem Sport ist, Hund und Mensch dürfen während ihrer Arbeit ständig miteinander kommunizieren. Der Hund darf jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Spartenleiter / Ansprechparter Rally Obedience

Ursula (Uschi) Schneider

Kontakt: ro@hphv-lueneburg.de